Sommer in Franken

Summer in the City. Würzburg hat vor allem in den Sommermonaten viel zu bieten. Neben einem vollen und abwechslungsreichen Veranstalungkalender geht es auch in der Küche bunt und vielfältig zu. Aus dem Obst und Gemüse des fränkischen Umlands lassen sich viele Leckereien zaubern. Salat und Gemüse bilden die Basis für eine leichte Sommerküche. Eine Brotzeit in den zahlreichen Biergärten sollte man auch nicht verpassen.

Die Kaffeetafel wird erst perfekt durch ein leckeren Erdbeer- oder Kirschkuchen. Eine weitere leckere Süßspeise, die auch mal als Hauptgericht erhalten kann, ist der Kirschenmichel. Beim Gericht der "einfachen Leute" werden die trockenen Reste von Brot oder Kuchen mit Milch, Ei und Kirschen im Ofen gebacken.

In der warmen Jahreszeit ziehen auch viele junge Menschen vor den Traualtar. Was passt hier besser als das fränkische Hochzeitsessen mit gekochtem Tafelspitz, Bandnudeln und Meerretischsauce, gekrönt mit Preiselbeeren. Die Hochzeitssuppe natürlich als Einstieg und eine leichte Crème vom fränkischen Wein als Nachgang zum Menü.

Auch fällt im Sommer der Startschuss der Pilzsaison. Pfifferlinge und Waldpilze dürfen dann in der fränkischen Küche nicht fehlen.

Schließlich gehört auch der Fisch aus fränkischer Karpfen- oder Forellenzucht in die leichte Sommerküche. Egal ob  "Müllerin" oder "Blau", fränkische Kartoffel schmecken dazu am besten.

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK