Die Würzburger Bratwurst

An ihr kommt man in Franken nicht vorbei: die fränkische Bratwurst.

Generell wird zwischen groben und feinen Würsten sowie roh angebratenen oder zuvor gebrühten Würsten unterschieden. Bei Grob und Fein gibt es die unterschiedlichsten Abstufungen, je nach Geschmack des Verkosters.

Bei der Wurst kommt es auf die Würze an, sie macht den charakter der Wurst aus. Jeder Metzger hat hier sein Geheimrezept und schweigt gerne mit einem süffisanten Schmunzeln über die genauen Bestandteile und Mischungsverhältnisse. Bei manchen findet auch der fränkische Wein eingang in die Rezeptur.

Daneben ist auch die Zubereitung eine Wissenschaft für sich. Der eine schwört auf den Holzkohlegrill, ein Anderer auf den Gasgrill. Vielleicht doch in der Pfanne mit viel Fett, wenig Fett, oder gar keinem Fett, langsam gebraten oder heiß und schnell.

Eine gute Bratwurst gehört bei einem Besuch in Würzburg einfach dazu!

Die Spezialität für den Herbst, den Winter und das Frühjahr

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK